Smartphone, PC, Tablet und Co – Kinder und Medien

Smartphone, PC, Tablet und Co. – Chancen und Gefahren

Welche Bedeutung haben Medien im Alltag unserer Kinder und wie können wir sie unterstützen, einen sicheren Umgang mit ihnen zu erlernen?

Dass heute Kindheit auch Medienkindheit ist, ist unumstritten. Nutzen wir doch selbst in unserem Alltag unterschiedlichste Medien. Kinder beobachten uns und lernen schnell, mit dieser Technik umzugehen. Jetzt stellen sich oft die ersten Fragen, wie zum Beispiel: „Darf ich mein Kind allein am Laptop spielen lassen?“, „Wie kann ich gefährliche Seiten sperren?“, „Wie viel Zeit sollte mein Kind mit Tablet und Co. verbringen?“ oder „Auf welchen Seiten kann ich mein Kind bedenkenlos surfen lassen?“
Haben sie sich auch schon mal solche oder ähnliche Fragen gestellt?
Wie junge Kinder Medienangebote wahrnehmen und verarbeiten und wie wir sie dabei sinnvoll begleiten und unterstützen können, wird an diesem Abend thematisch aufbereitet und hinterfragt.

Referent: Sascha Prinz, Medienpädagoge
Verein Blickwechsel e.V. Göttingen

Großer Saal im Schloss Ermschwerd, Witzenhäuser Landstraße 1 Eingang durch den Turm auf der Rückseite
Mittwoch, 15. November 2017
19:30 – 21:30 Uhr

Bitte anmelden unter 05542/911430

In Kooperation mit dem Mediennetzwerk Click smart

Finanziert durch die BKK Werra-Meißner