Sportkreis Werra-Meißner wird Gütesiegelpartner

Sportkreis Werra-Meißner wird Gütesiegelpartner

Das Ende letzten Jahres gestartete Gütesiegel „Wir sind Nachfrager“ möchte zeigen, dass Jugendschutz mehr sein kann, als die gesetzlichen Bestimmungen umzusetzen. Ziel ist es, unter jungen Menschen einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu fördern.

Stadtstiftung Eschwege untertstützt HaLT

Stadtstiftung Eschwege untertstützt HaLT

Die Stadtstiftung Eschwege unterstützt verschiedene soziale Zwecke in Eschwege unter anderem auch das Projekt HaLT, Hart am Limit, Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen. Am 6.1.2014 wurden die Bewilligungsbescheide im Rathaus durch Bürgermeister Alexander Heppe und Karl Kollmann von der Stadtstiftung übergeben.

Papilio: 11 Erzieherinnen zertifiziert

Papilio: 11 Erzieherinnen zertifiziert

Am Mittwoch, den 27.11.2013 wurden 11 Erzieherinnen aus 4 verschiedenen Kindertagesstätten im Werra-Meißner-Kreis für das Programm PAPILIO zertifiziert. Alle vier Kindertagesstätten arbeiten bereits mit diesem Präventionsprogramm.

Kreisweites Gütesiegel "Wir sind Nachfrager"

Kreisweites Gütesiegel „Wir sind Nachfrager“

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung des kreisweiten Gütesiegels „Wir sind Nachfrager“ am Mittwoch, den 06. November 2013, bei der die ersten Gütesiegelpartner zertifiziert wurden. „Wir sind Nachfrager“ ist eine Gemeinschaftsaktion, um unsere Kinder und Jugendliche vor gesundheitlichen Risiken und Alkoholmissbrauch zu schützen. Sie lebt davon, dass möglichst viele aktiv und engagiert mitmachen.

Neue Ausgabe des HaLT-Newsletters

Neue Ausgabe des HaLT-Newsletters

Die OECD veröffentlichte, dass 15jährige europaweit bereits min. 2x betrunken waren. Deutschland liegt zwar nicht auf Platz 1, aber auch nicht auf den hinteren Plätzen. Mit unserer 6. Ausgabe des HaLT-Newsletters wollen wir Ihnen viele interessante und hilfreiche Informationen zur Verfügung stellen, die Sie beruflich wie privat nutzen können, um auf das Thema Suchtprävention aufmerksam […]

“Bitte nicht füttern” – hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 25.09.2013

Knapp 280 Millionen Euro werden pro Jahr an Geldspielautomaten in hessischen Spielhallen und gastronomischen Betrieben verspielt. Das entspricht einem Spielverlust von 23 Millionen Euro im Monat in Hessen. Im Werra-Meißner-Kreis sind es 387.000 Euro.