Projekte

ERLB16ErLebensparcours
In einem Projekt der Beruflichen Schulen Eschwege wurde eine interaktive Mitmachausstellung geschaffen, die zu einer Wanderausstellung durch Schulen im Werra-Meißner-Kreis wurde. Der sog. ErLebensparcours ‚Sinn-voll leben’ steht unter dem Motto: Kommunikation statt bloßer Information.
Mehr erfahren

Karikaturen
Strohbach
Der Studienkreis e.V. und die Deutsche Jugendpresse hatten Schülerinnen und Schüler von 6 – 22 Jahren aufgefordert, Karikaturen und Comics zum Thema „Sucht“ zu zeichnen, um sich an einem bundesweiten Karikaturenwettbewerb zu beteiligen.
Die Fachstelle für Suchtprävention besitzt eine Duplikat-Ausstellung, die in als Wanderausstellung im Werra-Meißner-Kreis Schulen, Organisationen, Kirchen, Vereinen etc. angeboten wird.
Mehr erfahren

Peer-Projekt01280004
Die Botschaften und Maßnahmen moderner Suchtprävention sind auf die Persönlichkeitsstärkung von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet, damit diese in persönlichen und sozialen Risikophasen selbstsicher mit Problemen umgehen lernen, anstatt zu Suchtmitteln zu greifen. In den letzten Jahren wird dabei der Ansatz von Peer-Education eingesetzt, der versucht peer to peer d.h. in den gleichaltrigen Gruppen selber durch Schlüsselpersonen diese Fähigkeiten zu unterstützen.  Besonders an der Valentin-Traudt-Schule in Großalmerode wird mit diesem Ansatz seit Jahren erfolgreich gearbeitet.
Mehr erfahren

Plakataktion
plakat2
In den Jahren 1998 – 2001 entstanden an Schulen im Werra-Meißner-Kreis 3 Plakate unter dem Titel „ErLeben, wovon das Leben wirklich „abhängt“. Dieses Projektes, dass gemeinsam mit einem etablierten Eschweger Werbeatelier entwickelt wurde, zeigt Jugendliche der Region in verschiedenen Alltagssituationen.Die Stärke dieser Aktion liegt im Wiedererkennungseffekt der abgebildeten Personen und der möglichen Auseinandersetzung mit deren „Botschaften“. Die Plakate sollen provozieren, Fragen wecken und Menschen über das Anliegen der Suchtprävention ins Gespräch bringen.
Mehr erfahren

STAR – stay together, act responsible
Ein interdisziplinäres und modulares Projekt für Förderstufen (5. und 6. Klassen), erprobt an der Karl-Heinz Böhm Schule in Waldkappel.
Mehr erfahren