Ambulante Therapie und Ambulante Weiterbehandlung/Nachsorge

Wir bieten ambulante Therapie für alkohol-, medikamenten und drogenabhängige Menschen an, die sich für Abstinenz entschieden haben.
Diese findet wöchentlich in Gruppen- und Einzelgesprächen statt.

Die Voraussetzungen für eine ambulante Therapie und die Sinnhaftigkeit dieser werden im gemeinsamen Gespräch erläutert.

120x120_3b949eb61c7f15d6050f9fb4272edbe6

 

 

 

 

Wir führen auch die ambulante Weiterbehandlung nach der stationären Entwöhnung durch.

In Gruppen- und ggf. Einzelgesprächen können Sie an den Erfahrungen Ihrer Therapie anknüpfen und gemeinsam mit anderen Betroffenen die (neuen) Herausforderungen des Alltags meistern. Der Antrag auf eine ambulante Weiterbehandlung oder Nachsorge wird meistens gegen Ende der Therapiezeit gemeinsam mit dem Klinikpersonal beim Kostenträger gestellt. Sollten Sie Fragen dazu habe, wenden Sie sich entweder an den zuständigen Ansprechpartner in der Klinik oder an uns.

Telefonnummer: 05651 – 339 429 2

Andrea Böhnke, Kai Herzog, Anna Samland