Allgemein

Fachstelle veröffentlicht Jahresbericht 2018

Fachstelle veröffentlicht Jahresbericht 2018

Die Fachstelle für Suchtprävention hat ihren Jahresbericht 2018 veröffentlicht. Der Bericht beschreibt exemplarisch einige Arbeitsschwerpunkte des letzten Jahres in Wort und Bild, besonders die Entwicklung des Projektes „HaLT – Hart am Limit“, Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen von 11-17 Jahren. (mehr …)

Ist es (noch) Spaß oder bin ich (schon) süchtig?

Ist es (noch) Spaß oder bin ich (schon) süchtig?

Die Fachstelle für Suchthilfe und Prävention  bietet am Donnerstag, den 14.02.2019 um 19 Uhr einen Elterntreff zum Thema Ist es (noch) Spaß oder bin ich (schon) süchtig? an. Er findet in den Räumen der Fachstelle in der Leuchtbergstr. 10b in Eschwege statt. (mehr …)

Smartphone, PC, Tablet und Co - Kinder und Medien

Smartphone, PC, Tablet und Co – Kinder und Medien

Smartphone, PC, Tablet und Co. – Chancen und Gefahren
Welche Bedeutung haben Medien im Alltag unserer Kinder und wie können wir sie unterstützen, einen sicheren Umgang mit ihnen zu erlernen? Eine Veranstaltung in Kooperation mit der BKK Werra-Meißner (mehr …)

Rauchfrei in 6 Stunden - Tageskurs am 08.04.2019

Rauchfrei in 6 Stunden – Tageskurs am 08.04.2019

Das Rauchfrei Programm ist ein verhaltenstherapeutisch orientiertes Tabakentwöhnungsprogramm in Gruppen. Es besteht aus einem Kurstermin am Montag, den 08.04.2019 und einer individuellen telefonischen Beratung. Der Kurs richtet sich besonders an Berufstätige, im Schichtdienst abeitende und Menschen, die es sich nicht in der Woche und über einen längeren Zeitraum einrichten können. (mehr …)

Juice-Box dankt Unterstützern 2018

Juice-Box dankt Unterstützern 2018

Auf ein weiteres, erfolgreiches Jahr konnten die Akteure der Juice-Box am Dienstagnachmittag zurückblicken. Auf insgesamt 20 Veranstaltungen von Ende April bis Mitte September war die Saftbox zu Gast und verkaufte leckere Cocktails ohne Alkohol. (mehr …)

Früh Verantwortung übernehmen

Früh Verantwortung übernehmen

Eine kritische Auseinandersetzung mit den Alltagsdrogen Alkohol und Nikotin lernten die siebten und achten Klassen aus Bad Sooden-Allendorf am Mittwoch und Donnerstag bei den Jugendfilmtagen in der Rhenanusschule. Die Fachstelle für Suchthilfe und Prävention des Diakonischen Werks und das Medienzentrum Werra-Meißner organisierten diese Jugendaktion mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen. (mehr …)