Beratung bei exzessivem Medienkonsum

Beratung

Wir bieten Beratung bei exzessiver Computer-, Internet- und Mediennutzung. Das Angebot richtet sich an gefährdete und abhängige Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern.

  • Telefonische Beratung für Betroffene, deren Angehörige und Freunde
  • Persönliche Beratung für Jugendliche und/oder Eltern
  • Bei Bedarf Weitervermittlung in stationäre Therapie

Kontakt: Harald Nolte, Tel. 05651 – 339 429 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt: Anna Niebeling, Tel. 05651- 339 429 7

 

______________________________________

Die BZgA hat die Kampagne „Ins Netz gehen“ gestartet, die sich mit Angeboten an Jugendliche und Eltern richtet. Die Internetseite www.ins-netz-gehen.de bietet Jugendlichen eine Vielzahl an interaktiv aufbereiteten Informationen zum Thema Computerspiel- und Internetnutzung, sowie praktische Hilfen.

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.