Anna Niebeling

Aktionstag "Cool & Clean" am 29.01.2019 an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Aktionstag „Cool & Clean“ am 29.01.2019 an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

„Cool&Clean“– Unter diesem Motto standen am 29.01.20 die Beruflichen Schulen Witzenhausen. Mit einer Vielzahl an Informationsständen von öffentlichen Institutionen, Einrichtungen und Vereinen sowie einem breitgefächerten Workshopangebot hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, sich individuell mit den Themen Abhängigkeit, deren Vorbeugung und Schutzfaktoren auseinanderzusetzen. Die Fachstelle für Suchtprävention und die Fachberatung Glücksspielsucht boten hierzu ein Quiz sowie […]

Wir suchen Verstärkung in der Suchtprävention!

Wir suchen Verstärkung in der Suchtprävention!

Die Fachstelle für Suchthilfe und Prävention des Diakonischen Werkes Werra-Meißner sucht ab 1.3.2020 eine/n Sozialarbeiter/-pädagoge oder vergleichbarer Qualifikation (m/w/d) für die Suchtpräventionsarbeit in Vollzeit (39 Std) 19,5 Stunden entfallen auf das Projekt „HaLT – Hart am LimiT – Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen“ Bei HaLT wird Jugendlichen, die durch Alkohol- und Drogenmissbrauch auffallen, ein konkretes […]

Legal Highs- Hat der Konsum Risiken?

Legal Highs- Hat der Konsum Risiken?

Am 19.08.19 waren Anna Samland und Anna Niebeling als Vertreterinnen der Fachstelle in der HNA zu sehen. Thematisch ging es um das Thema Legal Highs. Es hat sich jedoch ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen.

Tag der offenen Tür 2019

Tag der offenen Tür 2019

Am Dienstag, den 21.05.19, öffnete die Fachstelle für Suchthilfe und Prävention im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Alkohol von 12-17 Uhr ihre Türen für alle Interessierten. Trotz des trüben Wetters war der Zulauf sehr positiv! Es entstanden viele interessante Gespräche und man traf dabei sowohl viele bekannte als auch einige neue Gesichter.

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 26.09.2018

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 26.09.2018

TOP QUOTEN! TOP GEWINNE! »Was denken Sie? Sind Sportwetten riskant?« Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 26. September Hohe Gewinnaussichten, gute Quoten, vermeintlich sichere Tipps und die eigenen Sportkenntnisse animieren viele Menschen, sich an Sportwetten zu beteiligen. Über 37.000 Menschen in Hessen haben Probleme mit Glücksspielen, darunter fallen auch Sportwetten.

Gesetzliche Regelung zum Spielerschutz in Hessen erfolgreich

Hessenweit gibt es ca. 24.000 Menschen mit problematischen Glücksspielverhalten und rund 13.000 glücksspielabhängige Menschen. Aufgrund dieser Zahlen hat Hessen in 2014 das Sperrsystem OASIS eingerichtet. Mittlerweile haben sich über das System bereits 16.300 Spieler und Spielerinnen in Hessen sperren lassen. OASIS macht es möglich, sich durch den Eintrag in das Sperrsystem in allen Spielhallen in […]